Home | Publikationen | Kontakt | Impressum | English

Programm Migration für Enwicklung

Rückkehrende Fachkräfte

Sie kommen ursprünglich aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland? Sie haben Ihre Aus- oder eine Fortbildung in Deutschland absolviert oder in Deutschland gearbeitet? Und nun möchten Sie in Ihr Herkunftsland zurückkehren, um Ihr Know-how weiterzugeben und an den Fortschritten vor Ort mitzuwirken?

Dann informieren Sie sich über die Möglichkeiten einer Förderung im Rahmen unseres Angebotes für „Rückkehrende Fachkräfte". Die deutsche Bundesregierung unterstützt mit diesem Programm gezielt die Einbindung rückkehrinteressierter Fachkräfte in die Aktivitäten der Entwicklungszusammenarbeit in den jeweiligen Ländern.

Kontaktdetails und nähere Informationen zu unserem Serviceangebot finden Sie in der Seitenspalte.

 

Diaspora Fachkräfte

Mit dem Förderangebot für Kurzzeiteinsätze von Diaspora-Fachkräften wenden wir uns an hochqualifizierte Fachkräfte aus der äthiopischen und kamerunischen Diaspora, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und ihrem Know-how ihre Herkunftsländer unterstützen möchten, indem sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten durch einen zeitlich begrenzten, entwicklungspolitisch relevanten Einsatz in lokalen Strukturen weitergeben.


 

 

 


"Bleiben oder zurückkehren?" Das hat sich auch eine Marokkanerin nach acht Jahren in Deutschland gefragt. In der folgenden Audio-Slideshow berichtet sie über sich und ihre Erfahrungen als Rückkehrende Fachkraft.

+++ „Ich bin glücklich, ein Studium in Deutschland absolviert zu haben. Das Förderprogramm hat dazu beigetragen, dass die Rückkehr in meine Heimat eine ‚sanfte Landung' war.“ Wade Hamza Tchani, Lebensmitteltechnologe, zurückgekehrt nach Togo +++

CIM konkret +++


Kontakt
CIM
E-Mail: return@cimonline.de
Tel.: +49 (0)6196-79-3366
Weitere Informationen
  ^