Zahlreiche Geschäftspotenziale in Ghana: Mutige und gutausgebildete Unternehmensgründer gefragt

Nach einer Ausbildung in Elektrotechnik, einem Studium der Informationstechnologie und erster Arbeitserfahrung in Deutschland kehrte der Clifford Boateng in sein Herkunftsland Ghana zurück. Dort führt er seit einigen Jahren ein erfolgreiches IT-Unternehmen. Zudem ist er Mitbegründer der „Sankofa Community School“. Sie entstand aus der Not heraus, seine Kinder auf eine gute Schule schicken zu wollen. In Ghana sieht Clifford jede Menge brachliegender Geschäftspotenziale, die nach mutigen und gutausgebildeten Unternehmensgründern rufen. Deshalb arbeitet er mit „Geschäftsideen für Entwicklung“ zusammen. Vielen Gründern, die wir fördern, ist Clifford ein Vorbild und eine Quelle der Inspiration.

Im folgenden Video spricht Clifford Boateng darüber, was ihn zur Rückkehr nach Kamerun bewog und dort ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Dieser Link öffnet ein YouTube-Video. Bitte beachten Sie die dort gültigen Datenschutzbestimmungen. Deutsche Untertitel sind unter “Einstellungen” verfügbar.

Akzeptieren

QUICK-CHECK

Informieren Sie sich hier und finden Sie Förderungen für Ihre Ideen.



LOS