Innovationen gefragt: Mit frischen Ideen und Engagement Kolumbiens Zukunft gestalten.

Zahlreiche natürliche Ressourcen, dynamische Märkte und transparente Institutionen: Kolumbiens Wirtschaft hat großes Potenzial – und ruft nach Innovationen. Ideale Voraussetzungen, um sich mit neuen Ideen und Geschäftsmodellen im Herkunftsland zu engagieren.

Erfolgsgeschichte einer Gründerin

Wirtschaft im Aufschwung

Kolumbien kann zuversichtlich in die Zukunft blicken: Durch die Unterzeichnung des Friedensvertrags mit der FARC Ende 2016 hat sich die innenpolitische Sicherheitslage weiter gefestigt. Die Wirtschaft des Landes ist im Aufschwung, seine Bevölkerung jung und konsumfreudig und die Mittelschicht wächst. Die Regierung hat die Bedeutung des Privatsektors für die positive Entwicklung des Landes erkannt und dementsprechende Anreize und Sicherheiten geschaffen. Zur weiteren wirtschaftlichen Öffnung hat außerdem das 2013 in Kraft getretene Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union beigetragen.

Aktuell leben vier Millionen Kolumbianerinnen und Kolumbianer außerhalb Kolumbiens, rund 14.000 von ihnen in Deutschland. Diana Ramos war eine von ihnen. Die in Deutschland ausgebildete Umweltingenieurin hat viele Jahre in Deutschland gelebt und gearbeitet, bevor sie mit Unterstützung von „Geschäftsideen für Entwicklung“ nun den Schritt in die Selbstständigkeit in Kolumbien gewagt hat.

Kolumbien als Zielland für Gründer

Woran es nicht wenigen Unternehmen in Kolumbien jedoch gerade jetzt in Zeiten des Auf- und Umbruchs fehlt, sind frische Ideen und eine internationale Ausrichtung ihrer Aktivitäten. Aus diesem Mangel heraus ergeben sich insbesondere für Kolumbianerinnen und Kolumbianer, die im Ausland studiert und gearbeitet haben und wertvolle internationale Kontakte und Fremdsprachenkenntnisse mitbringen, viele Möglichkeiten, sich mit eigenen Geschäftsmodellen zu verwirklichen. Die größten Potenziale liegen aktuell in Kolumbiens Bauwirtschaft, insbesondere in Infrastrukturprojekten, sowie im Industrie- und Rohstoffsektor. Aber auch für transnationale Unternehmensgründungen zwischen Deutschland und Kolumbien gibt es noch viel Entfaltungsspielraum.

QUICK-CHECK

Informieren Sie sich hier und finden Sie Förderungen für Ihre Ideen.



LOS