Home | Publikationen | Kontakt | Impressum | English
Abstimmung im Parlament. Land und Fotograf unbekannt.
Unser Angebot an Arbeitgeber

Die Vermittlung

Von Ihrem Vermittlungsantrag bis zur Ankunft Ihres neuen Mitarbeiters vergehen durchschnittlich sechs bis neun Monate. 

Die Vermittlung erfolgt in den folgenden Schritten:

  • Sie beschreiben Ihre Organisation, die vakante Stelle und das Anforderungsprofil für den gesuchten Experten. Antragsformulare hierfür erhalten Sie beim GIZ-Büro in Ihrem Land oder bei der deutschen Botschaft.
  • Den ausgefüllten Antrag senden Sie an das GIZ-Büro in Ihrem Land.
  • Entspricht die zu besetzende Stelle den entwicklungspolitischen Zielen der Bundesregierung, sucht CIM geeignete Fachkräfte und trifft eine Vorauswahl.
  • Sie als Arbeitgeber entscheiden dann darüber, wen Sie einstellen möchten.
  • Vor ihrem Einsatz werden die Fachkräfte auf ihre Auslandstätigkeit vorbereitet. Interkulturelle Kommunikation, Landeskunde und Sprachkurse sind Teil dieser Vorbereitung.
  • Sie unterstützen die Fachkraft vor ihrer Ankunft bei der Erledigung der Einreiseformalitäten.
  • Sie schließen einen lokalen Arbeitsvertrag mit der Integrierten Fachkraft ab und legen gemeinsam die Ziele und Inhalte der Tätigkeit fest.
+++ „Das ist die Art von Kooperation, die wir brauchen!“ Belay Ejigu, Vize-Landwirtschaftsminister von Äthiopien +++
  ^