Geschäftsideen für Entwicklung: Gründen Sie ihr eigenes Unternehmen in ihrem Herkunftsland

  

Unser Angebot

  • individuelles Businessplan- und Umsetzungscoaching mit unserem Partner Kompass
  • Finanzierung konkreter Maßnahmen und Dienstleistungen im Vorfeld Ihrer Unternehmensgründung – im Wert von bis zu 5.000 Euro.
    Zum Beispiel: Erstellung von Markt- und Wettbewerbsanalysen, rechtliche Beratung, technische Beratung, Zugang zu Inkubatoren und Co-working-Spaces, Reisen in das jeweilige Herkunftsland zur Exploration von Geschäftspotenzialen und zur Kontaktanbahnung
  • Vernetzung mit anderen Unternehmensgründern, potenziellen Geschäftspartnern, Business-Netzwerken, Gründungszentren und Inkubatoren

Ihr Profil

  • Sie haben bereits eine konkrete Geschäftsidee mit entwicklungspolitischer Relevanz und möchten innerhalb der nächsten 18 Monate tatsächlich ein Unternehmen in Ihrem Herkunftsland gründen.
  • Sie leben derzeit in Deutschland – weil Sie hier studieren oder arbeiten.

Wir begleiten Sie auf dem Weg zum eigenen Unternehmen!

Sie leben in Deutschland, kommen ursprünglich aus einem Schwellen- oder Entwicklungsland und spielen mit dem Gedanken, in Ihrem Herkunftsland geschäftlich aktiv zu werden? Vielleicht haben Sie sogar schon eine konkrete Geschäftsidee mit entwicklungspolitischer Relevanz?

Wir fördern Gründungen, die zur nachhaltigen Entwicklung unserer Schwerpunktländer beitragen. Durch Beratung und Begleitung unterstützen wir Sie dabei, Ihre Idee umzusetzen und ein erfolgreiches Unternehmen in Ihrem Herkunftsland auf den Weg zu bringen. Wir begleiten Sie vor, während und nach der Startphase Ihrer Unternehmensgründung.

Abhängig von Ihrer Geschäftsidee, Ihrem Know-how und Ihren Erfahrungen bekommen Sie von uns genau die Beratung und Unterstützung, die Sie auch tatsächlich brauchen. Wir finanzieren Ihnen bestimmte Maßnahmen und Dienstleistungen in der Start- und Entwicklungsphase Ihrer Unternehmensgründung und unterstützen Sie auch bei der Suche nach weiteren Finanzierungsmöglichkeiten. Außerdem bringen wir Sie mit anderen Unternehmensgründern und erfolgreichen Unternehmern zusammen und stellen wichtige Kontakte für Sie her.

Neue Perspektiven durch Wissenstransfer und Innovation

Wir sind überzeugt: Migranten in Deutschland können mit ihrem Know-how und ihren Geschäftsideen ihre Herkunftsländer voranbringen. Durch die Gründung von Unternehmen sorgen sie für Wirtschaftswachstum und zusätzliche Arbeitsplätze. Sie ermöglichen Wissenstransfer und Innovation und schaffen so neue Perspektiven – vor allem für ihre Herkunftsländer, aber auch für Deutschland. 

Für Unternehmensgründer aus Kamerun, Marokko, Tunesien, Nigeria, Ghana und Senegal bieten wir im Rahmen des von der Europäischen Union kofinanzierten Sonderprogramms MEETAfrica eine Reihe zusätzlicher Leistungen an. Zum Beispiel beteiligen wir uns mit bis zu 15.000 Euro an den Entwicklungs- und Startkosten für das neue Unternehmen.

Aus der Praxis

Aziz Chiki hat in Deutschland studiert und als Ingenieur für Sicherheitstechnik gearbeitet. Nach 22 Jahren kehrt er nach Marokko zurück, um Olivenöl herzustellen. Er möchte damit sein Herkunftsland unterstützen.

QUICK-CHECK

Informieren Sie sich hier und finden Sie Förderungen für Ihre Ideen.



LOS