Individuelle Beratung zu Job- und Ausbildungsmöglichkeiten – hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen

Sie interessieren sich für unser Migrationsberatungsangebot und haben noch offene Fragen?
Wir haben an dieser Stelle Antworten auf häufig gestellte Fragen gesammelt.

Was genau beinhaltet das Angebot „Migrationsberatung“ des CIM?

Die Migrationsberatung ist ein Informations- und Beratungsangebot zu Jobchancen und Karrierewegen. Es richtet sich an Menschen, die eine Karriereperspektive in ihrem Herkunftsland oder in Deutschland suchen. In individuellen Beratungsgesprächen können sich Interessierte über Job- und Ausbildungsmöglichkeiten oder Weiterbildungen in ihrem Land informieren, sowie über Möglichkeiten der regulären Migration nach Deutschland. Diejenigen, die eine Arbeit oder eine Ausbildung in Deutschland suchen, erhalten Informationen darüber, welche Voraussetzen dafür zu erfüllen sind, in welchen Berufen Fachkräfte benötigt werden und wo sie Sprachkurse belegen können. Es werden auch regelmäßig Bewerbungstrainings angeboten und Jobmessen veranstaltet.

Wo erhalte ich das Beratungsangebot?

Die Beratung erfolgt in den Beratungszentren des CIM. Bislang gibt es Zentren in Kosovo, Albanien, Serbien, Tunesien und Marokko – weitere sind in Planung. Interessierte können sich entweder in einem persönlichen Gespräch mit einem Berater über ihre Karrieremöglichkeiten informieren, oder aber sich telefonisch oder online beraten lassen.

Kontakt Albanien
Telefon: +355 69 7060 005 (Mobilnummer)
E-Mail: dimak-albania@giz.de

DIMAK Albanien

Kontakt Ghana
Telefon: +233 5567585 16
E-Mail: migrationadvicecentreghana@giz.de

Deutsch-Ghanaisches Zentrum

Kontakt Kosovo
Telefon: +383 38 22 33 44
E-Mail: dimak-kosovo@giz.de

DIMAK Kosovo

Kontakt Marokko
Telefon: +212 522 271 743 /
+212 522 490 069
E-Mail: maroco-allemand@giz.de
 

Kontakt Senegal
Telefon: +221 33 825 87 21
E-Mail: senegalo-allemand@giz.de
Deutsch-Senegalesisches Zentrum

Kontakt Serbien
Telefon: +381 11 24 01 681
E-Mail: dimak-serbia@giz.de

DIMAK Serbien

Kontakt Tunesien
Telefon: +216 71 842 590
E-Mail: tuniso-allemand@giz.de

Deutsch-Tunesisches Zentrum

Wer kann sich beraten lassen?

Jeder, der eine Karriereperspektive sucht, kann sich beraten lassen – egal ob es sich dabei um die Job- und Ausbildungssuche im Herkunftsland, einen Bedarf an Fort- und Weiterbildungen oder Fragen zu Wegen der regulären Migration nach Deutschland handelt. Das Angebot steht auch Menschen offen, die nach einem kürzeren oder längeren Aufenthalt im Ausland in ihr Herkunftsland zurückgekehrt sind und dort nach Orientierung und Startchancen suchen.

Was kostet mich die Beratung?

Die Beratung ist kostenlos.

Ich möchte nach Deutschland migrieren – wie kann mich das Beratungszentrum dabei unterstützen?

Die Zentren beraten Interessierte individuell zu Möglichkeiten der legalen Migration nach Deutschland und informieren über die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Migration. Sie zeigen beispielsweise auf, in welchen Branchen und Berufen Fachkräfte benötigt werden, wo Sprachkurse angeboten werden und welche Dinge für die Einreise zu beachten sind.

Ich bin nach Deutschland migriert, allerdings vor kurzem in meine Heimat zurückgekehrt. Kann ich mich im Beratungszentrum informieren?

Ja, die Zentren bieten auch Beratung für Rückkehrer an. Die Berater können bei der Orientierung und Suche nach neuen Perspektiven unterstützen und informieren über Weiterbildungsangebote, Ausbildung- und Jobmöglichkeiten vor Ort. Bei Bedarf verweisen sie auch auf psychosoziale Angebote.

Ich suche nach Arbeit – vermitteln mir die Beratungszentren einen Job?

Einen Job können die Berater nicht direkt vermitteln. Dafür haben sie aber einen Überblick, in welchen Branchen Fachkräfte gesucht werden, können auf relevante Arbeitgeber aufmerksam machen, und bei der Bewerbung unterstützen – etwa durch Bewerbungscoachings und Interviewtrainings. Die Beratungszentren organisieren auch regelmäßig Jobmessen, bei denen sich zahlreiche Unternehmen vorstellen und erste Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden können.

Ich möchte mich beraten lassen – habe aber Angst vor der Weitergabe meiner persönlichen Daten.

Datenschutz wird in den Migrationsberatungszentren großgeschrieben. Die Beratungssuchenden machen persönliche Angaben, die für die adäquate Beratung notwendig sind, auf rein freiwilliger Basis und genießen dabei höchsten Vertrauensschutz. Die Daten werden nicht ohne die Zustimmung der Beratungssuchenden an Dritte weitergegeben.

Ich möchte mich weiterbilden, um bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Kann mich das Beratungszentrum auch hierbei unterstützen?

Ja, die Beratungszentren informieren über Weiterbildungsmöglichkeiten in den Herkunftsländern. Je nach Verfügbarkeit vermitteln die Zentren auch Fortbildungen und Trainings in unterschiedlichen Bereichen – etwa im Gastronomiebereich, im Handwerk oder im Bereich der Unternehmensgründung.

Ich hatte bisher keinen Erfolg mit meinen Bewerbungen. Kann mir das Beratungszentrum helfen, meine Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu erhöhen?

Die Zentren bieten Menschen, die auf der Suche nach einem Job oder einer Ausbildung sind, Unterstützung im Bewerbungsprozess an. Sie informieren darüber, in welchen Branchen Fachkräfte gesucht werden, geben Tipps, wie Bewerber ihre Unterlagen professioneller und ansprechender gestalten können, und bieten Jobinterview-Trainings an. Außerdem organisieren die Zentren auch regelmäßig Jobmessen, bei denen sich zahlreiche Unternehmen vorstellen und erste Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden können.

Weitere Informationen

Kontakt

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, können Sie sich mit Ihrem Anliegen auch direkt an uns wenden. Schreiben Sie an:

migration-advice@cimonline.de