Home | Publikationen | Kontakt | Impressum | English
Andere über uns
Unser Profil

Andere über uns

Hier lesen Sie, welche Erfahrungen Arbeitgeber, Fachkräfte und Kooperationspartner in aller Welt mit CIM gemacht haben. 
 

Arbeitgeber über uns

+++ „Die Integrierte Fachkraft hilft uns dabei, gute Kundenbeziehungen aufzubauen und motiviert unser Team."  Lai Jian Yan, Vizepräsident des Architecture Department CAUPD, China. +++

+++ „Die Visionen und der Einsatz des CIM-Experten haben unser grenzüberschreitendes Projekt dauerhaft mit Leben gefüllt.“  Risto Penov, Vorstandsmitglied der Euroregion, Bürgermeister der Stadt Skopje, Mazedonien. +++

+++ „Das ist die Art von Kooperation, die wir brauchen!“  Belay Ejigu, Vize-Landwirtschaftsminister von Äthiopien. +++

+++ „Die fachlichen und menschlichen Qualitäten der CIM-Fachkraft tragen wesentlich dazu bei, dass wir unsere Ziele erfolgreich erreichen können.“  Betty Sotelo Bazán, Direktorin Wirtschafts- und Finanzministerium, Peru. +++

+++ „Mit großer Leidenschaft und Hingabe hat sich die CIM-Fachkraft für den Aufbau von Naturschutzgebieten und die Förderung erneuerbarer Energien eingesetzt.“  Mohammed Lutf Al-Eryani, Wasser- und Umweltminister im Jemen. +++

Integrierte Fachkräfte über uns

+++ „CIM bietet die Möglichkeit, globale Zusammenhänge nicht nur zu verstehen, sondern aktiv mitzugestalten.“  Nikolaus von Wolff, Integrierte Fachkraft beim „China Population Communication Centre“. +++

+++ „CIM-Fachkraft zu sein ist ein Privileg, das zu einem leidenschaftlichen Engagement für Menschen mit weniger Chancen ermuntert.“  Marco Berger, Integrierte Fachkraft bei Canal U in Kolumbien. +++

+++ „Das Netzwerk und die weltweite Erfahrung von CIM bieten das optimale Handlungsumfeld, um Veränderungen herbeizuführen.“  Alois Lang, Integrierte Fachkraft bei der Weltnaturschutzunion IUCN in Serbien und Montenegro. +++

+++ „Mein Einsatz als Integrierte Fachkraft hat mir die Möglichkeit einer internationalen Karriere eröffnet.“  Juliane Breitenfeld, ehemalige CIM-Fachkraft in Namibia, heute bei Alexander Forbes, südliches Afrika. +++
 

Zurückgekehrte Fachkräfte über uns

+++ „Mit dem Gehalt eines normalen chinesischen Akademikers wäre ich anfangs gezwungen gewesen, einen Zweitjob anzunehmen. Doch mit der Unterstützung durch CIM konnte ich mich gleich mit Vollgas meiner neuen Arbeit widmen.“ Fan Jieping, Germanist und Sinologe,  zurückgekehrt nach China. +++

+++ „ Ich bin glücklich, ein Studium in Deutschland absolviert zu haben und würde wirklich jedem diese Erfahrung wünschen. Ich bin davon überzeugt, dass die ‚sanfte Landung’ nach Rückkehr in meine Heimat durch das Förderprogramm zu diesem Happy End beigetragen hat.“ Wade Hamza Tchani, Lebensmitteltechnologe, zurückgekehrt nach Togo. +++

+++ „Neben ausgezeichneten fachlichen Qualifikationen, frischen Ideen und Erfahrung im Umgang mit neuen Technologien bringen Rückkehrende Fachkräfte meist auch wichtige methodische Kenntnisse wie strukturiertes Arbeiten mit.“ Amartuvshin Bayartsetseg, Beraterin für Rückkehrende Fachkräfte in der Mongolei. +++

+++ „Meine Arbeit ist auch deswegen so erfüllend, weil ich mein in Deutschland erworbenes Fachwissen als Stadtplaner direkt für den Wiederaufbau in Aceh einsetzen kann.“ Manaf Asnawi, Stadtplaner, zurückgekehrt nach Indonesien. +++

+++ „Es hat enorm viel Mut gekostet, den Schritt zurück in mein Heimatland und in eine Gesellschaft zu wagen, der ich seit vielen Jahren nicht mehr direkt angehört habe. Denn es war ein Schritt zurück in die Zukunft.“ Fernando Puntigliano, Ingenieur, zurückgekehrt nach Uruguay. +++

Kooperationspartner über uns

+++ „Ihr ausgezeichnetes Netzwerk und das Vertrauen, das die Integrierte Fachkraft bei regionalen Entscheidungsträgern genießt, sind für unser Projekt von großer Bedeutung.“  Dr. Volker Frobarth, Projektleiter OSZE in der Ukraine. +++

+++ „Wir haben eine Schnittstelle in Moskau dringend nötig. Die CIM-Fachkraft kennt beide Seiten genau und gibt uns Rückenwind bei der politischen Lobby-Arbeit.“  Marcus Stähr, Zukunftsagentur Brandenburg. +++

+++ „Ein echtes Win-Win-Modell: Zusammen mit CIM teilen wir uns die Kosten – unterstützen die Mongolisch Technische Universität in der praktischen Ausbildung und qualifizieren Fachkräfte über unseren eigenen Bedarf hinaus.“  Wolfgang Sage von DaimlerChrysler. +++

+++ „CIM hat langjährige Erfahrung bei der Suche nach Fachkräften und ist nicht nur hierzulande, sondern auch in Kolumbien ein akzeptierter Partner.“  Wolfgang Jakob, Geschäftsführer Werkhof Darmstadt e.V. +++
 

    ^